Ergreifen Sie Ihre Chance. Die Komplettlösung für die praxisorientierte Ausbildung im Drehen und Fräsen. CNC-Technik

Termine & Anmeldung

Die nächsten Termine werden zeitnah bekannt gegeben.
 

Carolin Rastetter
Verwaltung Fort- und Weiterbildung

Tel. 0721 1600-430
Fax 0721 1600-59430

Kontaktformular


CNC-Fachkraft



Termine & Anmeldung

Die nächsten Termine werden zeitnah bekannt gegeben.
 


Allgemeine Informationen

Die CNC-Lehrgänge bieten einen hervorragenden Einstieg in das Arbeiten und Programmieren von CNC-Maschinen, sie bereiten auf deren Einsatz und Bedienung vor. Die Teilnehmer beherrschen damit eine gefragte Schlüsseltechnologie innerhalb der Automatisierungs- und Produktionstechnik. Denn für Aufgaben wie Drehen, Fräsen, Bohren, Stanzen und vieles mehr werden heute computergestützte Werkzeugmaschinen eingesetzt. Diese Kenntnisse sind sehr gefragt in der Metall verarbeitenden Fertigung, aber auch in der Kunststoff- und Holzverarbeitung.

 

Das Programmieren von CNC-Maschinen wird an Beispielen erlernt, wobei schrittweise Einzelbefehle vorgestellt werden und vom einfachen zum komplexen Programm geführt werden, dabei werden die Vorgaben aus technischen Zeichnungen in werkstoff- und fertigungsgerechte Funktionsfolgen der Werkzeugmaschine umgesetzt.
Es werden Aufgaben der beruflichen Praxis aus der Dreh-, Bohr- und Fräsbearbeitung für die Anwendung an CNC-Maschinen programmiert und getestet.
Die CNC-Programmierung wird mittels moderner 3D-Simulation am Computer geübt, zudem stehen praxisgerechte Einheiten in der Werkstatt zum Einrichten, Bedienen und Fertigen an Werkzeugmaschinen auf dem Plan. Mehrere CNC-Sprachen werden eingeübt, sodass das Arbeiten an aktuellen Maschinen, die auf dem neuesten Stand der Technik sind, problemlos möglich sind.

                         

Ihr Nutzen

CNC-Fachkräfte werden in vielen produktionsorientierten Betrieben benötigt und sind in Zeiten von Automatisierung und digitalem Wandel gefragter denn je.



Zielgruppe

Gesellen oder Facharbeiter mit einer technischen Ausbildung können durch die Aufstiegsqualifikation CNC-Fachkraft ihr Fachwissen und somit auch ihre beruflichen Einsatzmöglichkeiten erweitern und durch den Nachweis der Kenntnisse die Zukunftschancen verbessern.



Inhalte

  • Grundlagen der CNC-Programmierung (Programmaufbau, Programmgliederung)
  • Koordinatensysteme, Erstellung von Koordinatenplänen, Null- und Bezugspunkte
  • Aufbau und Betrieb von CNC-Maschinen (Wegmesssysteme, Antriebstechnik)
  • Werkzeugmanagement und technologische Anweisungen
  • CNC-Befehle und -Programme (DIN 66025), Syntax
  • Geraden- und Kreisinterpolation
  • Bahn- /Schneidenkorrektur (Anfahren, Abfahren, Schlichten, Schruppen)
  • Übergangselemente (Fasen, Radien)
  • Erweiterte Zyklustechnik Fräsen (Bohren, Gewindebohren, Bohrbilder, Taschen, Nuten, etc.)
  • Innen-, Außen- und Wendebearbeitung Drehen
  • Polarkoordinaten-Programmierung
  • Konturtaschenzyklus
  • Unterprogrammtechnik, Programmteilwiederholung
  • Programmierung mit moderner 3D-Simulation am Computer
  • Anwendungen für Dreh- und Fräsbearbeitung
  • Einführung in die Bedienung und Programmierung von CNC-Steuerungen (Dialog 4, Siemens 840D ShopMill, Heidenhain iTNC 530, Siemens 840D ShopTurn)
  • Einrichten von CNC-Maschinen und Fertigen von Werkstücken (Referenzpunkt, Werkstücknullpunkt, Werkzeugvermessung, Werkzeugspeicher, Werkzeugkorrekturen) an Deckel FP2, DMG DMU50, CTX 320 linear)
  • Vorbereitungsarbeiten für die Produktion
  • Fehlerdiagnose
  • Grundlagen der Abspantechnik (Schnittdatenermittlung, Geometriebetrachtungen)
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung










Carolin Rastetter
Verwaltung Fort- und Weiterbildung

Tel. 0721 1600-430
Fax 0721 1600-59430

Kontaktformular






Heidenhain Basiskurs, iTNC530

Klartext-Programmierung



Termine & Anmeldung

Die nächsten Termine werden zeitnah bekannt gegeben.
 


Allgemeine Informationen

Diese praxisnahe CNC-Schulung erleichtert Ihnen die Umsetzung Ihrer Aufgaben im Betrieb. Die CNC-Schulung findet auf original Heidenhain-Steuerungen statt. Nach besuchen dieses Seminars können Sie nach Werkstück-Zeichnungen Programme im Heidenhain-Klartext-Dialog erstellen, testen, eingeben und abarbeiten. Sie erlangen Routine und Sicherheit in der Programmierung.



Ihr Nutzen

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten sich professionell, praxisnah und zu einem attraktiven Preis bei einem authorisierten Schulungsanbieter weiterzubilden.

Sichern Sie sich Ihren Kursplatz noch heute!



Zugangsvoraussetzungen

Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen und/oder CNC-Ausbilder. Sie sollten bereits über Kenntnisse im Fräsen nach Zeichnung sowie CNC-Grundlagenkenntnisse verfügen.



Inhalte



Basiswissen

  • Dateiverwaltung
  • Werkzeugtabelle
  • Datenübertragung

Bahnfunktionen

  • rechtwinklige Koordinaten
  • Polarkoordinaten

Zyklen

  • Bohrzyklen
  • Zyklen zum Fräsen von Taschen, Zapfen und Nuten
  • Zyklen zum Herstellen von Punktemustern
  • SL-Zyklen
  • Zyklen zur Koordinaten-Umrechnung

Programmiertechniken

  • Programmteil-Wiederholung
  • Unterprogrammtechnik
  • Verschachtelung

Praxis



Fördermöglichkeiten

Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie unter

www.bia-karlsruhe.de/foerderung



Fachkursförderung









Carolin Rastetter
Verwaltung Fort- und Weiterbildung

Tel. 0721 1600-430
Fax 0721 1600-59430

Kontaktformular