Schweißaufsicht
auremar - Fotolia

Geprüfte Fachkraft für Schweißtechnik - Schweißaufsicht im Metallbau (HWK)

Die nächsten Kurse

auf Anfrage

Torsten Faust
Leiter Schweißtechnische Lehranstalt

Tel. 0721 1600-433
Fax 0721 1600-59433



Allgemeine Informationen

Metallverarbeitende Betriebe müssen für tragende Schweißkonstruktionen, die als Bauprodukte in Verkehr gebracht werden sollen, einen Konformitätsnachweis nach DIN EN 1090-1 erbringen. Dies erfordert neben einem zertifizierten System den Nachweis einer Mitarbeiterqualifizierung zur geprüften Schweißaufsicht. Gemäß EN ISO 14731 muss dieses Schweißaufsichtspersonal über die entsprechenden allgemeinen, technischen und schweißtechnischen Kenntnisse verfügen. Die neu konzipierte Qualifikation „Geprüfte Fachkraft für Schweißtechnik – Schweißaufsicht im Metallbau (HWK)“ ist direkt auf die Anforderungen der DIN EN 1090-1 zugeschnitten.

In diesem Lehrgang qualifizieren wir Sie mit den erforderlichen schweißtechnischen Basiskenntnissen nach der DIN EN ISO 14731. Sie erlangen die geforderte berufliche Handlungskompetenz und verfügen über die notwendigen Kenntnisse zur Umsetzung der DIN EN 1090-1.

Zugangsvoraussetzungen

Eine mit Erfolg abgelegte Gesellen-/Abschlussprüfung in einem anerkannten metallverarbeitenden Ausbildungsberuf mit einer mindestens dreijährigen Regelausbildungszeit und einer mindestens einjährigen entsprechenden Berufstätigkeit, oder eine mit Erfolg abgelegte Meisterprüfung in einem metallverarbeitenden Beruf.



Inhalte

  • Grundlagen der Schweißprozesse
  • Schweißprozesse in der betrieblichen Praxis
  • Fertigung, Anwendungstechnik und Gestaltung
  • Anwendung und Umsetzung der DIN EN 1090-1 und weiterer gesetzlicher Regelungen
  • Projektarbeit


Arbeitsschutz

Bitte bringen Sie Ihre Arbeitsschutzkleidung (keine Synthetik), Schweißerkopfschild, Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Handschuhe, persönlicher Gehörschutz, Gasanzünder (kein Einwegfeuerzeug) mit.