Sachkundelehrgang gemäß TRGS 519 Anlage 4 c für Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten

ausgebucht

Gebühren

Kurs: 495,00 €

Unterricht

08.10.2020 - 09.10.2020
Do. + Fr.. jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 17 Std.

Lehrgangsort
Wilferdinger Str. 6
75179 Pforzheim
Ansprechpartner/in
Beate Gabriel
Tel. 0721 1600-421
gabriel--at--hwk-karlsruhe.de
Servicezeiten

Mo. - Do. 07:30 - 17:30 Uhr
Fr. 07:30 - 16:00 Uhr

Angebotsnummer 314529-0

Trotz eines weitreichenden Herstellungs- und Verwendungsverbotes finden sich auch heute noch vielerorts Asbest-/Asbestzementprodukte. Gemäß TRGS 519, Nr. 2.7, Anlage 4 (Technische Regel für Gefahrstoffe) müssen Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an fest gebundenen Asbestprodukten von einem Sachkundigen geleitet und beaufsichtigt werden. Mit diesem zweitägigen Lehrgang erhalten Sie die erforderliche Sachkunde.

Für den Umgang mit Asbest beschreiben die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) besondere Schutzmaßnahmen. Jeder Betrieb, der Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten durchführt, muss über sachkundige Mitarbeiter verfügen. Der Lehrgang umfasst den Erwerb der Sachkunde für Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten im Freien und in Innenräumen sowie ASI-Arbeiten geringen Umfangs.

Die Lehrgangsinhalte entsprechen den Vorgaben der TRGS 519 Anlage 4c

  • Arten, Eigenschaften und Verwendung von Asbest
  • Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest
  • Konsequenzen bei Verstößen gegen Vorschriften
  • Arbeitsgeräte und Materialien, Baustelleneinrichtung, technische Schutzmaßnahmen
  • Maßnahmen zur Sicherheit inklusive Abschottungen, Unterdruckhaltung und Abfallentsorgung
  • Abbruch und Sanierungsarbeiten
  • Behandlung von Asbestzementprodukten in Innenräumen
  • ASI-Arbeiten geringen Umganges
Zielgruppe

Dieser Lehrgang wendet sich vor allem an Handwerksbetriebe, die mit Platten, Rohren und anderen Produkten aus Asbestzement konfrontiert sind (z.B. bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten).
Am Ende des Kurses ist eine schriftliche Abschlussprüfung abzulegen, hierfür ist es erforderlich die deutsche Sprache in Wort und Schrift zu verstehen.

Information

Sachkundenachweise, die vor dem 1. Juli 2010 erworben wurden, behalten noch bis zum 30.Juni 2016 ihre Gültigkeit. Wird während dieser Gültigkeitsdauer ein behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang besucht, so verlängert sich die Dauer um sechs Jahre, gerechnet ab dem Datum des Nachweises über den Abschluss des Lehrgangs. Ein vom Datum abgelaufener Sachkundenachweis ist nicht reaktivierbar, d.h. es muss ein komplett neuer Lehrgang absolviert werden. Durchführungsort: Handwerkskammer Außenstelle Pforzheim, Wilferdingerstr.6, 75179 Pforzheim

Dozent

Martin Rastetter

Abschluss

Schriftliche Abschlussprüfung, Prüfungszeugnis

Zeitraum

08.10.2020 - 09.10.2020


Teilnehmerzahl

Keine Plätze frei


Gebühren

Kurs: 495,00 €

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Zertifizierung