Abgasuntersuchung (AUK)
ProMotor

Abgasuntersuchung (AUK)

Sachkundenachweis - offizieller Prüfungslehrgang



Allgemeine Informationen

Saubere Sache für die Umwelt. Eine Abgasuntersuchung für Krafträder (AUK) als zusätzlicher Bestandteil der Hauptuntersuchung ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Ähnlich wie bei der AU für PKW und LKW dürfen nur anerkannte Werkstätten die AUK durchführen. Als anerkannte AU- und AUK-Schulungsstätte führen wir für Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Abgasuntersuchungsschulungen für Motorräder durch.

Der Gesetzgeber sieht vor, dass die Prüfbescheinigung spätestens alle 3 Jahre in einer Wiederholungsschulung zu aktualisieren ist. Wird dies versäumt, muss erneut eine Erstschulung erfolgen.





Hinweis



Die Schulung gliedert sich wie folgt:

1. Selbststudium Im Betrieb bzw. zu Hause

Sie bereiten sich anhand des Ihnen rechtzeitig zugesandten AUK-Schulungshandbuchs auf den Prüflehrgang vor. Die Vorbereitung soll gründlich erfolgen und ist abhängig von den jeweiligen Vorkenntnissen. Bitte bringen Sie das durchgearbeitet Handbuch zur Schulung mit.

2. Lehrgang in der Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe

Ihr Lehrgang dauert abhängig von Erstschulung bzw. Wiederholungsschulung einen halben bis ganzen Tag.

Für Wiederholungsprüfungen

Melden Sie sich und Ihre Mitarbeiter rechtzeitig vor Ablauf der 3-Jahres-Frist an, damit Ihr Betrieb die Berechtigung zur Durchführung der Abgasuntersuchung nicht verliert.





Ihr Nutzen

Durch den Prüfungslehrgang werden Sie befähigt, die Abgasuntersuchung für Krafträder gemäß gesetzlicher Vorgaben durchzuführen.

Sie erhalten Ihren Sachkundenachweis sofort nach Ihrer bestandenen Abschlussprüfung.

Wir erinnern Sie an Ihre Wiederholungstermine.





Zielgruppe

AUK-Durchführende

Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung als Kfz-Mechaniker oder Kfz-Elektriker oder Automobilmechaniker oder Kfz-Mechatroniker oder Zweiradmechaniker

AUK-Verantwortliche

Erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Kfz-Techniker-Meister-Handwerk
oder im Zweiradmechaniker-Handwerk





Inhalte



Rechtliche Grundlagen und allgemeines Wissen

  • Einführung in die Vorschriften und Richtlinien
  • Darstellung der Bedeutung der amtlichen Prüfung
  • Fahrzeugidentifizierung

Technik der Fahrzeuge

  • Spezielle technische Merkmale und Sachverhalte
  • Zusammenhänge zwischen Technik und Emission
  • Technische Sachverhalte der Schadstoffemission von motorischen Zweirädern

Praktisches Können

  • Handhabung des Abgasmessgerätes
  • Durchführung einer Untersuchung des Motormanagement-/Abgasreinigungssystems
  • Erfahrungsaustausch