Gepruefter-kaufmaennischer-Fachwirt-(HwO)
auremar - stock.adobe.com

Geprüfte/r Kaufmännische/r Fachwirt/in (HwO)

(Befreit auf Antrag von Teil III der Meisterprüfung)

Carolin Rastetter
Verwaltung Fort- und Weiterbildung

Tel. 0721 1600-430
Fax 0721 1600-59430

Allgemeine Informationen

Werden Sie kaufmännischer Experte der mittleren Führungsebene! Durch Ihr Handlungswissen für betriebliche Organisations- und Analyseaufgaben und Ihre hohe Kompetenz in Personalmanagement und Ausbildung erschließen Sie sich neue Perspektiven in Ihrem Unternehmen. Damit sind Sie bestens gerüstet, um Abläufe in Ihrem Unternehmen aktiv mitzugestalten.

Als Kaufmännischer Fachwirt (HwO) liegen die kaufmännischen und organisatorischen Aufgaben - von der Planung und Organisation über das Rechnungs- und Finanzwesen bis hin zur Personalplanung und Berufsausbildung - in Ihren Händen. Das dafür notwendige Wissen sowie die EDV-technische Umsetzung vermitteln wir in unserem praxisorientierten Lehrgang.

Ihr Nutzen

Der Kaufmännische Fachwirt (HwO) ist die "Meisterprüfung" für kaufmännische Fachkräfte und Ihr erster Karriereschritt nach der erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung. Kaufmännnische Fachwirte übernehmen als "rechte Hand" des Unternehmers die kaufmännische Leitung eines Unternehmens.



Zielgruppe

Kaufmännische Mitarbeiter, Nachwuchsführungskräfte und mitarbeitende Familienangehörige in der Verwaltung.



Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Meister, staatlich geprüfter Techniker, Fachmann für kfm. Betriebsführung (HwO), vergleichbare Fortbildungsprüfung odere mindestens 90 ECTS-Punkte in einem betriebswirtschaftlichen Studium mit kfm. Berufserfahrung. Zulassung auch durch Nachweis mehrerer Jahre kaufmännischer Berufserfahrung möglich.

Hinweis: Der Abschluss "Ausbildung der Ausbilder / AEVO" muss separat nachgewiesen werden. Es wird empfohlen, den Ausbildereignungslehrgang vor Beginn des Lehrgangs "Kaufmännischer Fachwirt (HwO)" zu absolvieren.



Inhalte

Unternehmen und Markt

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Entwicklung und Umsetzung von Unternehmenszielen
  • Bewertung und Optimierung betrieblicher Prozesse
  • Unternehmensgründung und Rechtsformen
  • Grundlagen des Privat-, Gewerbe-, Handels- und Wettbewerbs- sowie Steuerrechts
  • Unternehmens-, Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • Marketinginstrumente und -funktionen
  • Umsetzung von Marketingkonzepten
  • Optimierung der Einkaufsplanung und Lagerhaltung

 

Rechnungs- und Finanzwesen

  • Analyse der betrieblichen Finanzbuchhaltung
  • Gestaltung der Kosten- und Leistungsrechnung als Entscheidungsgrundlage
  • Controlling als Instrument der Unternehmensführung
  • Investeitions- und Finanzierungsrechnung
  • Liquiditätsplanung und -sicherung

 

Personalmanagement

  • Personalbedarfsplanung unter Beachtung der Unternehmensziele
  • Personalgewinnung und -bindung
  • Arbeisrechtliche Grundlagen
  • Organisaton von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Entgelt- und Anreizsysteme in Verbindung mit steuer- und sozialrechtlichen Bestimmungen