Bo-Fluechtling-1-2018-Titel
Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe

ProBeruf für Geflüchtete

ProBeruf - Berufserprobung für Geflüchtete in überbetrieblichen Bildungsstätten

Wer kann teilnehmen?

Mit dem Projekt „ProBeruf für Geflüchtete“ werden junge Geflüchtete - aus den AVdual-,VAB-, VABO-Klassen der beruflichen Kooperations-Schulen und VKL-Klassen der allgemeinbildenden Kooperations-Schulen angesprochen.

 

Wie kann eine Schule Kooperationspartner werden?

Schulen im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe können sich über einen Kooperationsvertrag in dieses Projekt einbinden.

Bo-Fluechtling 2017
Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe

Sabine Rodi
Berufsorientierung

Tel. 0721 1600-460
Fax 0721 1600-59460

Ablauf

  • Eingangs durchläuft jeder Teilnehmer eine eintägige Kompetenzanalyse
  • Die Teilnehmer haben an zehn Werkstatttagen die Möglichkeit in den Werkstätten der Bildungsakademie und unseren Kooperationspartnern drei bis vier Ausbildungsberufe praktisch zu erproben. Unter Anleitung der Ausbildungsmeister wird ein praxisbezogenes Kleinprojekt erarbeitet.
  • Zusätzlich erhalten die Teilnehmer erste Kenntnisse über Arbeitssicherheit, Arbeitsabläufe und Grundinformationen des jeweiligen Berufsbildes.
  • Daran angeknüpft findet ein Infoforum durch einen Ausbildungsberater der Handwerkskammer statt. Hierbei werden anschaulich das deutsche Ausbildungssystem und die Wertigkeit einer Berufsausbildung vorgestellt.
  • Nach erfolgreicher Teilnahme erhält jeder junge Geflüchtete ein Teilnahme-Zertifikat für die Bewerbungsmappe


Teilnahme-Zertifikat

Das Zertifikat ist eine Urkunde, mit der die erfolgreiche Teilnahme an der Berufsorientierung bescheinigt wird.

Vorteile für den Teilnehmer:

  • Bei der Suche nach einem Praktikumsplatz oder Ausbildungsplatz kann das Zertifikat die Chancen auf eine Zusage verbessern.
  • Wir empfehlen eine Kopie des Zertifikats den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Vorteile für den Betrieb:

  • Das Projekt führt die Teilnehmer/innen an die reale Arbeitswelt in Deutschland heran.
  • Ausbildungsbetriebe bekommen durch das Zertifikat einen ersten Eindruck der Aktivitäten der jungen Geflüchteten.

Teilnahme-Zertifikat ProBerufGefluechtete



Wege in die Ausbildung

  • Verzahnung mit dem Projekt „Integration durch Ausbildung – Perspektiven für Flüchtlinge“ („Kümmerer“)
  • Teilnehmer, die für eine Berufsausbildung bzw. eine Einstiegsqualifizierung geeignet sind, werden an den „Kümmerer“ aus dem Förderprogramm „Integration durch Ausbildung – Perspektiven für Flüchtlinge des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg vermittelt und können weiter betreut werden.




Kooperationspartner

  • ABZ Bau Karlsruhe
  • Glaserakademie Karlsruhe
  • Dachdecker-Bildungszentrum Karlsruhe



BW_GR_4C_Ministerium_MWAW

Logo BMBF

gut_ausgebildet_button-data