Mundschutz Handwerker
WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com

Schulungsbetrieb während der Corona-Pandemie

Wichtige Infos für Azubis in der ÜLU, Prüflinge und Kursteilnehmer



Was Sie als Teilnehmer jetzt wissen müssen:



Hygienevorschriften

Die Bildungsakademie Handwerkskammer Karlsruhe hat Maßnahmen ergriffen, um Infektionsrisiken möglichst zu reduzieren.

  • Es ist stets ausreichend Abstand (1,5 m) zu anderen Personen zu halten.
    Keine Gruppenbildungen auf dem gesamten Gelände der Bildungsakademie,
    auch nicht in den Pausen.
  • In allen Bereichen, inklusive Werkstätten und Seminarräumen, gilt Maskenpflicht.
  • Keine Berührungen (z. B. Händeschütteln oder Umarmungen).
  • Bei Ankunft sind die Hände mit Wasser und Seife ausreichend lange zu waschen
    (mindestens 30 Sekunden). Weiterhin regelmäßiges Waschen der Hände, insbesondere nach dem
    Naseputzen, Niesen oder Husten.
  • In die Armbeuge oder in ein Taschentuch niesen oder husten. Das Taschentuch danach entsorgen.
  • Die Hände vom Gesicht fernhalten.
  • Die Treppen sind zügig zu begehen, ein Aufenthalt ist zu vermeiden.
  • Den Anweisungen des Personals/ der Aufsichtsperson ist Folge zu leisten.
  • Wenn Sie sich krank fühlen, kommen Sie bitte nicht zum Unterricht/Kurs oder
    gehen Sie nach Hause. Nehmen Sie zur Abklärung Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf.
    Sollte sich ein positiver Corona-Befund ergeben, unterrichten Sie bitte umgehend
    die Bereichsleiterin Frau Lehr-Binder (lehr-binder@hwk-karlsruhe.de).
  • Bei Nichteinhaltung der Hygienevorschriften kann ein Ausschluss erfolgen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!



Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU)

Durch die Corona-Pandemie und die damit verbundene angeordnete Schließung der Bildungsakademie über mehrere Wochen, konnten zahlreiche Kurse in der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung nicht planmäßig durchgeführt werden.

Seit 04. Mai wurde die schrittweise Wiederaufnahme des Schulungsbetriebs gestartet. 
Um möglichst viele Schulungsinhalte vermitteln zu können, wird die Handwerkskammer Karlsruhe deshalb in diesem Jahr durchgehend ÜLU-Kurse durchführen. Die Ausbildungsbetriebe werden rechtzeitig über die geplanten Termine informiert.

Falls Sie an einem ÜLU-Kurs, zu dem Sie eingeladen wurden, NICHT teilnehmen können, bitte wir umgehend um Rückmeldung, damit wir den Platz nachbesetzen können.



Fort- und Weiterbildung

  • Lehrgänge werden teilweise online durchgeführt.
  • Wir werden Sie hierzu auf dem aktuellen Stand halten.
  • Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren zuständigen Sachbearbeiter.


Prüfungen

Aufgrund der fortschreitenden Corona-Pandemie müssen Prüfungen evtl. kurzfristig abgesagt werden.

  • Meister- oder Fortbildungsprüfung: Teilnehmer werden hierüber rechtzeitig von der Handwerkskammer informiert.
  • Gesellenprüfung: Teilnehmer können sich über die Termine bei der zuständigen Geschäftsstelle (Kreishandwerkerschaft, Innung) informieren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständigen Stellen, wie oben genannt.



Wir sind auch während der
Corona-Krise für Sie da!



 0721 1600-400

 Kontaktformular